Mitgliedschaft in der Stiftung KBF

1970 wurde der Verein Körperbehindertenförderung Neckar-Alb von wenigen Mitgliedern gegründet, und am 01.01.2012 in die Stiftung KBF umgewandelt. Die Stiftung KBF hat inzwischen über 800 Mitglieder. Um in Zeiten immer knapper werdender finanzieller Ressourcen die Einrichtungen zu erhalten und sich neuen Herausforderungen stellen zu können, braucht es eine starke Gemeinschaft und die Unterstützung einer breiten Öffentlichkeit. Durch die Mitgliedschaft in der Stiftung KBF helfen Sie mit, unsere Arbeit erfolgreich fortführen zu können.

Bitte unterstützen Sie uns:

durch Ihre Mitgliedschaft in unserer Stiftung (Jahresbeitrag € 20,00) durch einmalige oder regelmäßige Spenden auf unser Konto bei der KSK Tübingen IBAN: DE98 6415 0020 000 3208885    BIC: SOLADES1TUB durch Gespräche über unsere Anliegen in Ihrer Umgebung durch Information Ihrer politischen Vertreter in den Gemeinden und Kreisgremien

Wie werde ich Mitglied?

Jede/r kann in der Stiftung KBF Mitglied werden. Die Mitgliedschaft ist schriftlich zu beantragen. Über die Aufnahme entscheidet der Stiftungsrat . (Beitrittserklärung)

Welche Vorteile habe ich durch die Mitgliedschaft ?

Durch die Zeitschrift der KBF „Blickpunkt“ informieren wir unsere Mitglieder dreimal jährlich über alles Wissenswerte rund um die Stiftung KBF und ihre gGmbHs. Der Beratungsdienst der KBF steht allen Mitgliedern kostenlos zur Verfügung. Mit der Wissensbörse „INFOTHEK“ bieten wir unseren Mitgliedern kostenlos Vorträge und Veranstaltungen zu aktuellen Themen der Behinderten- und Altenarbeit. Für Mitglieder der Stiftung KBF gelten ermäßigte Teilnahmegebühren zu allen Sommer- und Winterfreizeiten des OHMI-Clubs der KBF. Pro Freizeit sparen Mitglieder allein bereits € 50,00. Außerdem erhalten Mitglieder der Stiftung KBF auf dem Campingplatz CAP-Rotach in Friedrichshafen Preisnachlass. Neben den materiellen Vorteilen gibt es bei der jährlichen Stiftungsversammlung Ehrungen für 10-, 20- und 30-, und 40jährige Mitgliedschaft in Form von silbernen/goldenen Gedenkmedaillen und Urkunden. Steuerliche Absetzbarkeit - Mitgliedsbeiträge und Spenden sind steuerlich absetzbar

Was geschieht mit meinem Mitgliedsbeitrag ?

Mitgliedsbeiträge und Spenden verwenden wir für alle notwendigen Maßnahmen, für die es keine staatliche Förderung gibt. Im Behindertenbereich fließen diese Gelder insbesondere in die nachschulische Betreuung ehemaliger SchülerInnen der Dreifürstensteinschule, in die Ausstattung von Arbeits- und Wohnplätzen, Assistenzdienste am Arbeitsplatz und in spezielle Fördermaßnahmen für Schwerstbehinderte. Im Altenbereich werden mit Spenden und Mitgliedsbeiträgen Beschäftigungs- und Aktivierungsprogramme finanziert, die vom Pflegepersonal nicht geleistet werden können. Dazu zählen vor allem Gedächtnistraining, Vorlesedienste, musische Angebote und Ausflüge.

Wer gibt Auskunft über Mitgliedschaft ?

Wenn Sie noch Fragen zur Mitgliedschaft bei der Stiftung KBF haben, dann wenden Sie sich an die Verwaltung der KBF   07473 - 377 101     mondello@kbf.de oder an den Beratungsdienst der KBF   07473 - 377 470     pupeter@kbf.de Sie können die Beitrittserklärung als PDF-Datei herunterladen und bearbeiten. Die Mitgliedschaft ist schriftlich und unterschrieben bei der Stiftung KBF zu beantragen. Beitrittserklärung

 

 "Bitte unterstützen Sie uns, damit wir anderen

helfen können"

Spendenkonto: Kreissparkasse Tübingen BLZ 641 500 20 Kto. Nr. 32 08 88 5 IBAN: DE98641500200003208885 BIC: SOLADES1TUB

  Informationen

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Stiftung KBF In Rosenbenz 12 72116 Mössingen     07473 - 377 100    07473 - 377 130

"Bitte unterstützen Sie

uns, damit wir anderen

helfen können"

Informationen Mitgliedschaft

Verwaltung: Frau Mondello  07473 / 377 101  mondello@kbf.de Beratungsdienst: Herr Pupeter  07473 / 377 470  pupeter@kbf.de
Beitrittserklärung Stiftung KBF In Rosenbenz 12 72116 Mössingen     07473 - 377 100    07473 - 377 130
Tel: 07473 377 0    mail: info@kbf.de 

Mitgliedschaft in der

Stiftung KBF

1970 wurde der Verein Körperbehindertenförderung Neckar-Alb von wenigen Mitgliedern gegründet, und am 01.01.2012 in die Stiftung KBF umgewandelt. Die Stiftung KBF hat inzwischen über 800 Mitglieder. Um in Zeiten immer knapper werdender finanzieller Ressourcen die Einrichtungen zu erhalten und sich neuen Herausforderungen stellen zu können, braucht es eine starke Gemeinschaft und die Unterstützung einer breiten Öffentlichkeit. Durch die Mitgliedschaft in der Stiftung KBF helfen Sie mit, unsere Arbeit erfolgreich fortführen zu können.

Bitte unterstützen Sie uns:

durch Ihre Mitgliedschaft in unserer Stiftung (Jahresbeitrag € 20,00) durch einmalige oder regelmäßige Spenden auf unser Konto bei der KSK Tübingen IBAN: DE98 6415 0020 000 3208885    BIC: SOLADES1TUB durch Gespräche über unsere Anliegen in Ihrer Umgebung durch Information Ihrer politischen Vertreter in den Gemeinden und Kreisgremien

Wie werde ich Mitglied?

Jede/r kann in der Stiftung KBF Mitglied werden. Die Mitgliedschaft ist schriftlich zu beantragen. Über die Aufnahme entscheidet der Stiftungsrat . (Beitrittserklärung)

Welche Vorteile habe ich durch

die Mitgliedschaft ?

Durch die Zeitschrift der KBF „Blickpunkt“ informieren wir unsere Mitglieder dreimal jährlich über alles Wissenswerte rund um die Stiftung KBF und ihre gGmbHs. Der Beratungsdienst der KBF steht allen Mitgliedern kostenlos zur Verfügung. Mit der Wissensbörse „INFOTHEK“ bieten wir unseren Mitgliedern kostenlos Vorträge und Veranstaltungen zu aktuellen Themen der Behinderten- und Altenarbeit. Für Mitglieder der Stiftung KBF gelten ermäßigte Teilnahmegebühren zu allen Sommer- und Winterfreizeiten des OHMI-Clubs der KBF. Pro Freizeit sparen Mitglieder allein bereits € 50,00. Außerdem erhalten Mitglieder der Stiftung KBF auf dem Campingplatz CAP-Rotach in Friedrichshafen Preisnachlass. Neben den materiellen Vorteilen gibt es bei der jährlichen Stiftungsversammlung Ehrungen für 10-, 20- und 30-, und 40jährige Mitgliedschaft in Form von silbernen/goldenen Gedenkmedaillen und Urkunden. Steuerliche Absetzbarkeit - Mitgliedsbeiträge und Spenden sind steuerlich absetzbar

Was geschieht mit meinem

Mitgliedsbeitrag ?

Mitgliedsbeiträge und Spenden verwenden wir für alle notwendigen Maßnahmen, für die es keine staatliche Förderung gibt. Im Behindertenbereich fließen diese Gelder insbesondere in die nachschulische Betreuung ehemaliger SchülerInnen der Dreifürstensteinschule, in die Ausstattung von Arbeits- und Wohnplätzen, Assistenzdienste am Arbeitsplatz und in spezielle Fördermaßnahmen für Schwerstbehinderte. Im Altenbereich werden mit Spenden und Mitgliedsbeiträgen Beschäftigungs- und Aktivierungsprogramme finanziert, die vom Pflegepersonal nicht geleistet werden können. Dazu zählen vor allem Gedächtnistraining, Vorlesedienste, musische Angebote und Ausflüge.

Wer gibt Auskunft über

Mitgliedschaft ?

Wenn Sie noch Fragen zur Mitgliedschaft bei der Stiftung KBF haben, dann wenden Sie sich an die Verwaltung der KBF   07473 - 377 101     mondello@kbf.de oder an den Beratungsdienst der KBF   07473 - 377 470     pupeter@kbf.de Sie können die Beitrittserklärung als PDF-Datei herunterladen und bearbeiten. Die Mitgliedschaft ist schriftlich und unterschrieben bei der Stiftung KBF zu beantragen. Beitrittserklärung

 

 "Bitte unterstützen Sie

uns, damit wir anderen helfen

können"

Spendenkonto: Kreissparkasse Tübingen BLZ 641 500 20 Kto. Nr. 32 08 88 5 IBAN: DE98641500200003208885 BIC: SOLADES1TUB

  Informationen

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Stiftung KBF In Rosenbenz 12 72116 Mössingen     07473 - 377 100    07473 - 377 130
Beitrittserklärung Stiftung KBF In Rosenbenz 12 72116 Mössingen     07473 - 377 100    07473 - 377 130

"Bitte unterstützen Sie uns,

damit wir anderen helfen

können"

Informationen Mitgliedschaft

Verwaltung: Frau Mondello  07473 / 377 101  mondello@kbf.de Beratungsdienst: Herr Pupeter  07473 / 377 470  pupeter@kbf.de